0 21 75 / 20 77

Pflegestufen

Pflegestufe I (erheblich Pflegebedürftige): 

Personen, die im Bereich der Körperpflege, Ernährung oder Mobilität für wenigstens zwei Verrichtungen mindestens einmal täglich Hilfe bedürfen und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfe bei der Hauswirtschaft. Der Hilfebedarf muss täglich mind. 90 Minuten betragen, davon 45 Minuten für die Grundpflege;

Pflegestufe II (Schwerpflegebedürftige): 

Personen benötigen im Bereich der Körperpflege, Ernährung und Mobilität mindestens dreimal täglich Hilfe zu unterschiedlichen Tageszeiten und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfe bei der Hauswirtschaft. Der Hilfebedarf muss täglich mind. drei Stunden betragen, davon zwei Stunden für die Grundpflege;

Pflegestufe III (Schwerstpflegebedürftige): 

Personen benötigen rund um die Uhr, auch nachts Hilfe und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfe bei der Hauswirtschaft. Der Hilfebedarf muss täglich mind. fünf Stunden betragen, davon vier Stunden für die Grundpflege;

Hinweis:

Sollten die Sachleistungen (Leistungen des Pflegedienstes) unter der Obergrenze der jeweiligen Pflegestufe bleiben, so erhält der Pflegebdürftige prozentual den nicht verbrauchten Anteil berechnet auf sein Pflegegeld (Geldleistung).

Beispiel:

Der Pflegedienst hat bei Pflegestufe II Leistungen in Höhe von 550,00 Euro erbracht. Das sind 50% von den abrechenbaren Leistungen. Der Pflegebedürftige erhält nunmehr noch 50% seiner Geldleistungen, also 210,00 Euro. Das Geld wird in der Regel im Folgemonat ausgezahlt.

Sollte die Obergrenze der pflegerischen Leistungen (Sachleistungen) überschritten sein, so hat der Pflegebedürftige den fehlenden Betrag an den Pflegedienst zu zahlen (Privatanteil).

Beispiel:

Der Pflegedienst erbringt bei Pflegestufe II Leistungen in Höhe von 1.140,00 Euro; die Pflegekasse zahlt bis zur Obergrenze, also 1.100,00 Euro. Der Pflegedienst stellt die verbleibenden 40,00 Euro dem Pflegebedürftigen in Rechnung. 

Überblick über die Leistungen in den jeweiligen Pflegestufen: 

 

PflegestufeGeldleistungenPflegeleistungen
I235,00 Euro450,00 Euro
II440,00 Euro1.110,00 Euro
III700,00 Euro1.550,00 Euro
III (Härtefall)-1.918,00 Euro

 

 

 

zurück zu Organisation