0 21 75 / 20 77

Pflege bedeutet umfassende Hilfe … wir beraten Sie!

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, unsere Kunden/Patienten umfassend und ganzheitlich zu betreuen. Dieses geschieht unter Berücksichtigung der physisch-funktionalen, psychsozialen, geistigen, spirituellen und kulturellen Bedürfnisse. Die aktive Mitbestimmung der Kunden/Patienten bei der Gestaltung der Pflege ist uns sehr wichtig. Dazu ziehen wir andere Ressourcen und Selbsthilfepotentiale hinzu.

Zusammenarbeit mit dem Umfeld

Wir bemühen uns um regelmäßige und konstruktive Zusammenarbeit mit den Hausärzten unserer Pflegebedürftigen. So sollen nach unseren Vorstellungen gemeinsam mit Patient und seinen Angehörigen die notwendigen Schritte besprochen und beschlossen werden können, wobei die Verantwortlichkeit des Arztes nicht in Zweifel gezogen werden darf. Sorgende Hände versichern die partnerschaftliche Kooperation mit verschiedenen Berufsgruppen und mit anderen Gesundheits- und Sozialdiensten. Sie sind Mitglied in der örtlichen Seniorenarbeitsgemeinschaft, im Leichlinger Netzwerk Demenz, im Ökumenischen Hospiz Leichlingen und in verschiedenen Arbeitskreisen des Rheinisch Bergischen Kreises und vertreten dort die Interessen ihrer Patienten und deren Angehörigen. Die gesellschaftlichen und ökonomischen Entwicklungen im Gesundheitswesen gehen an dem Bereich Pflege nicht vorüber. Hier sind wir gefordert, unsere Tätigkeit an den wirtschaftlichen Bedingungen zu orientieren und ggf. anzupassen. Dort, wo die Finanzierung nicht ausreichend gewährleistet ist, suchen wir mit unseren Patienten/Kunden und deren Angehörigen nach individuellen Lösungen. Wir sehen unsere Verantwortung auch darin, die Interessen unserer Kunden gegenüber Pflegekassen, Sozialämter, Versorgungsämter und anderer öffentlicher Institutionen zu vertreten. So sind wir auf Wunsch behilflich beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen und begleiten, wo nötig, bei Behördengängen.